Omoiyari: 6 Steps to getting it right with Japanese customers


 

Omoiyari: 6 Steps to getting it right with Japanese customers [Omoiyari: 6 Schritte um bei japanischen Kunden alles richtig zu machen] ist ein unverzichtbarer Ratgeber für jeden, der japanische Firmen als Kunden, Auftraggeber oder Partner hat oder haben möchte. Die 33 kurzen und leicht verständlichen Kapitel sind in 6 Schritte unterteilt  und umfassen alles vom ersten Eindruck, über Verhandlungen, Kommunikation, Prozesse und das Herzstück der japanischen Ansprüche an den Kundenservice.


Die Autorin hat für 12 Jahre in zwei der größten Japanischen Konzerne in dm Vereinigten Königreich und Japan gearbeitet und führt seit 10 Jahren ihre eigene Dienstleistungsfirma für den japanischen Markt.

Lernen Sie “Omoiyari” - die Fähigkeit, sich in die Situation des Kunden zu versetzten - zu verstehen und einzusetzen und Ihre japanischen Kunden werden ein Leben lang Kunde bleiben.


Sie benötigen keinen Kindle zum Lesen dieses Buches – Kindle Apps sind erhältlich für iPads, Android Telefone und  Tablets, PCs, Blackberrys etc 

 





The Lowdown: Business Etiquette – Japan


The Lowdown: Business Etiquette—Japan [Die Fakten: Business Etikette - Japan] gibt Ihnen praktische Hinweise und eine Orientierung darüber, wie Sie sich bei Ihrer Geschäftsreise in Japan verhalten können und was vermieden werden sollte, sowohl im beruflichen als auch im informellen Rahmen.


Dieser Ratgeber hilft Ihnen dabei zu sichern, dass Sie das meiste aus Ihrer Zeit in Japan oder aus Ihrem Umgang mit Ihren japanischen Geschäftspartnern herausholen, sodass Sie einen noch größeren Wert für Ihr Unternehmen und Ihren Beruf schaffen. Die behandelten Themen beinhalten:




  • Vorbereitung auf Ihre Reise
  • Japanische Kommunikationsstile verstehen
  • Verhalten beim ersten Geschäftstermin - was tun, was unterlassen!
  • Die Sprachbarriere überwinden
  • Die Bedeutung von Hierarchien verstehen - Konsensbildung, nemawashi und Protokoll
  • Umgang mit gesellschaftlichen Einladungen und Verständnis für die kritische Bedeutung dieser Einladungen in geschäftlichen Beziehungen
  • Japanische Gäste empfangen
  • Besondere Hinweise für Frauen im japanischen Geschäftsleben
  • Liste nützlicher Begriffe und Sätze

Business Communication


Business Communication [Lightworks, 2008] [Link zu amazon.co.jp] wurde in Zusammenarbeit mit Japan Intercultural Consulting Gründerin Rochelle Kopp für den japanischen Markt geschrieben und zielt darauf ab, einen leicht verständlichen globalen Standard für Geschäftskommunikation zu liefern zu den Themen Klarheit, Konsistenz, Förmlichkeit, gute Fragen, Feedback, Problemlösung, non-verbale Kommunikation, Emails, Meetings, etc.

Wir sind erfreut zu sehen, dass Business Communication drei 5-Sterne-Reviews auf amazon.co.jp erhalten hat.




The History of Mitsubishi Corporation in London: 1915 to Present Day

 

The History of Mitsubishi Corporation in London [Routledge, 2000] [Link zu amazon.co.uk] untersucht das Aufeinanderprallen der Kulturen, die Freundschaften und die sich verändernden Geschäftsfelder, die die Londoner Zweigstelle der Mitsubishi Corporation in den 85 Jahren seit ihrer Errichtung erlebt hat.

Rezension [Link zum PDF] auf Seite 8 des Newsletter des Deutschen Instituts für Japanstudien vom Februar 2001.

Die Rezension des Magazins Business History finden Sie hier.








Kaisha no Naka no Gaikokujin
(Außenseiter innerhalb der Japanischen Firma)



Verfasst von Emiko Magoshi, Pernille Rudlin, Edward Scheckler, und Rochelle Kopp, hilft Kaisha no Naka no Gaikokujin [JETRO Books, 1996] japanischen Managern mit nicht-japanischen Mitarbeitern in ihrem Team.  

Es ist erhältlich Kinokuniya Onlineshop.










Encyclopedia of Japanese Business and Management

 


Pernille Rudlin hat ebenfalls einen Beitrag zur  Encyclopedia of Japanese Business and Management [Routledge, 2001] [Link zu amazon.co.uk] beigesteuert.